Archiv der Kategorie: Rückschau

Nachtrag zum Sonntag Kantate 2020

Lars Friedrich hat mit einer Kollegin einen Gottesdienst in der Kirche in Berlin-Weißensee aufgenommen. Normalerweise hätten die beiden diesen Gottesdienst in einer Kirche in Wittenberg oder Umgebung live gehalten. So, wie es in der Predigerseminarszeit üblich ist. Aber es ist eben gerade nichts normal. Nun erscheint das Ergebnis auf unserem Youtubekanal: Sieben Dörfer – sieben Kirchen

Danke ihr beiden!

Aktuelle Informationen (Stand 17.04.2020)

Liebe Gemeinden, liebe Leser,

Es war ein besonderes Ostern in diesem Jahr. Nun geht auch unser Gemeindeleben irgendwie weiter.

Was ist bislang gelaufen? Unser Vikar Lars Friedrich und ich haben uns regelmäßig auf Youtube gemeldet. Auf Instagram konnte man auch die Aktivitäten von uns verfolgen. Es fanden Trauerfeiern im kleinen Kreis statt. Hier und dort haben wir uns per Telefon gemeldet. Und immer wieder gab es Gespräche über den Gartenzaun und im gebührenden Abstand. Die Kinder und Konfirmanden haben Post vom Pfarramt bekommen. Utz Berlin sorgt dafür, dass die Kirche in Grüntal tagsüber geöffnet ist. Dort liegen auch Zettel mit Anregungen zu Gebet und Andacht. Wer auch gerne analoge Kirchenluft schnuppern will, kann das hier gerne tun. Am Karfreitag und am Ostersonntag läuteten die Kirchenglocken. Die Sonderausgabe der Kirchennachrichten wurde zu Ostern verteilt. Vielen Dank an die fleißigen Austräger.

Wie geht es weiter? Wir denken gerade über neue Formate nach, wie wir uns per Internet bei ihnen melden können. Es wird also weiterhin Beiträge auf Youtube und Instagram geben.

Youtubekanal: Sieben Dörfer – sieben Kirchen

Instagram: @larfried (Lars Friedrich) und @der_strausss (Christoph Strauß)

Auf der Website www.kirche-barnim.de findet man auch weitere Angebote aus dem Kirchenkreis.

Wir arbeiten gerade an der nächsten regulären Ausgabe der Kirchennachrichten, die zum Mai erscheinen soll. Weiterhin können wir keine analogen Gottesdienste feiern. Wir werden trotzdem schon einmal Termine einstellen, die vielleicht, eventuell, mal sehen, bei weiteren Lockerungen möglich werden könnten. Dazu gehört der Waldgottesdienst im Juni. Die Hoffnung können wir ja haben. Was tatsächlich stattfinden kann, machen wir von der aktuellen Beschlusslage abhängig. Wir wollen keine unnötigen Risiken eingehen.

Das Ostseewochenende, das Ende April stattfinden sollte, wird auf das Wochenende 11.-13. September 2020 verlegt. Die angemeldeten Personen wurden bereits benachrichtigt. Die Radtour zu Himmelfahrt wird abgesagt. Die Konfirmation wird an Pfingsten nicht stattfinden können. Über einen neuen Termin wird gerade verhandelt.

Wir halten sie hier weiterhin auf dem Laufenden.

Liebe Grüße Christoph Strauß

 

Ostseewochenende

Es war wieder so schön. 40 Erwachsene und Kinder waren als Gemeinde unterwegs. Zum vierten Mal war Zinnowitz Ort für Begegnungen, Spiel und Spaß und praktisches und gedankliches Arbeiten. Wir haben gemeinsam „das Weite gesucht“, gefunden und uns dafür ausgerüstet. Gott stellt unsere Füße auf weiten Raum.

Im nächsten Jahr fahren wir vom 24.-26. April 2020 wieder nach Usedom.