#FeuerundFlammefürGott

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden haben ein Projekt erdacht und gestaltet. In der Dorfkirche Tempelfelde steht nun eine Holzwand, die die Konfis gebaut haben. Die Wand ist dafür gedacht, dass jeder seine Gedanken, Gebete, Trauer, Freude, Dankbarkeit, etc. dort auf das Holz bringen kann.

Die Wand ist an den Wochenenden in der offenen Dorfkirche Tempelfelde zugänglich. Im nächsten Jahr wird es einen Termin geben, an dem wir die Wand mit allem was drauf und dran ist verbrennen.

Wie das Projekt entstanden ist und was unsere Gedanken dazu waren, können sie im Video sehen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kinder, Pfarramt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s