Hinweise zur GKR-Wahl

Hier ein paar Informationen zur Wahl am 03. / 10. November.

Jede unserer Dorfgemeinden hat einen eigenen Gemeindekirchenrat (GKR), der nun neu gewählt wird. Die Mitglieder des GKR heißen Älteste.

Jede Dorfgemeinde wählt 4 Älteste. Fünf Kandidaten stellen sich pro Gemeinde zur Wahl. Der Wähler hat 4 Stimmen. Die Kandidaten mit den meisten Stimmen werden Älteste. Der mit den wenigsten Stimmen wird Ersatzältester.

In Schönfeld haben wir sogar 6 Kandidatinnen und Kandidaten. Hier werden wir also 2 Ersatzälteste bekommen. Die Ersatzältesten bekommen das Stimmrecht zugesprochen, damit sie in Abwesenheit von Ältesten die Beschlussfähigkeit des GKR sichern.

Auf dem Wahlschein finden sie die Kandidaten für ihre Gemeinde. Die maximal 4 Kreuze, die sie zur Verfügung haben, dürfen sie mehreren Kandidaten geben. Sie können aber nicht einem Kandidaten mehrere Stimmen geben. Die zählt dann nur als eine. Kreuzen sie mehr als 4 Kandidaten an, ist der Wahlschein ungültig und ihre Stimmen können leider nicht gezählt werden.

Für Rückfragen oder Anforderungen von Briefwahlunterlagen wenden sie sich bitte an das Pfarramt in Beiersdorf (033451-459042, beiersdorf@kirche-barnim.de)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pfarramt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s